Nach dem Abstauben lässt sich das Gerät mit einem leicht angefeuchteten Mikrofasertuch reinigen und im Anschluss trocken nachwischen. Speziell für das Display gibt es Reinigungsgels zu kaufen. Sie wirken wie Glasreiniger, besitzen aber keine scharfen Inhaltsstoffe und haften wie ein Gel am Bildschirm statt herunterzulaufen. Eine Bildschirm-Versiegelung wirkt dank Nanopartikel wie ein Schutzfilm, der sich über das Display legt und Staub oder Schmutz dauerhaft abweist.       
4Not available on the television which is connected to the Genie HD DVR. Actual range of wireless signal varies and may be affected by several factors, including but not limited to: home construction materials, obstructions, electromagnetic interference and other environmental factors. Limit three remote viewings per Genie HD DVR at a time. For residential use in a single household only.
Zum einen lässt sich die IP-Adresse über die Heimnetz-Übersicht im Router abrufen. Dort sind alle Geräte angegeben, die im Heimnetz online sind. Dazu müssen Sie sich auf der Einstellungsseite Ihres Routers einloggen, welche Sie über den Browser erreichen. Eine weitere Möglichkeit ist es, die IP-Adresse in den Netzwerkeinstellungen des Fernsehers zu suchen. Dort ist der Punkt “Netzwerkstatus” zu finden, in dem die IP-Adresse steht.  
Die Anzahl der Bildwiederholungen pro Sekunde ist in Hertz angegeben. Manche Hersteller benennen bei ihren Modellen eine Frequenz von 600 Hz. Und das obwohl das Fernsehen hierzulande mit 50 Hz ausgestrahlt wird. Grund für diese unterschiedlichen Zahlen ist eine verbaute Technik im Fernseher, die digitale Zwischenbilder erstellt. Auf diese Weise erscheinen Bewegungen auf dem Bildschirm noch fließender. Allerdings sind 100 bis 200 Hertz ausreichend, damit Bewegungen flüssig zu sehen sind.
Die angegebenen Effektivkosten im DSL-Vergleich berücksichtigen sämtliche Vergünstigungen, die angeboten werden. So werden Vergünstigungen wie Cashback, Willkommensbonus und Einmalgutschriften mit einberechnet. Auch die reduzierten Monatsgebühren in den ersten 12 Monaten, die von vielen angeboten werden, spielen eine Rolle. Nach Einberechnung aller Rabatte wird dann der Monatspreis angegeben. So können Sie die Angebote am besten vergleichen.
Die Vodafone GigaTV-App hingegen beschränkt sich nicht nur auf Kunden des Unternehmens Vodafone. Es wird weder ein Vodafone-Kabel-Vertrag noch ein Vodafone-Netz für das Streamen vorausgesetzt. Insgesamt bietet die GigaTV-App Zugriff auf bis zu 58 Sender, darunter 36 in HD-Qualität, allerdings Stand heute nur auf Mobilgeräten wie Smartphones und Tablet-PCs. Ohne Zusatzkosten kann zudem auf mehr als 40 Mediatheken zugegriffen werden, für 5,99 Euro im Monat zusätzlich kann auch hier die Maxdome-Flatrate hinzugebucht werden. Zur Verfügung stehen zwei parallele Streams, die über zwei der drei registrierten Endgeräte abgerufen werden können. Ausführliche Informationen rund um das GigaTV-Angebot für Jedermann erhaltet ihr in unserem ausführlichen Testbericht.
Ja, allerdings solltet ihr genau hinschauen, welchen Dienst ihr hierfür nutzt. Manche vermeintlich legalen Angebote entpuppen sich beim genaueren Hinsehen als illegal oder zumindest als rechtlich bedenklich. Alle unten angeführten Angebote für das Online-Fernsehen könnt ihr bedenkenlos in Anspruch nehmen. Manche bieten euch kostenlose Probemonate an, andere wiederum bieten euch ein freies Paket, welches in der Regel die SD-Varianten der wichtigsten TV-Sender beinhaltet.

Der große Vorteil des Internetfernsehens ist, dass es über viele Endgeräte empfangbar ist. Diese müssen lediglich über einen Internetanschluss und ein Video-Audio-Ausgabegerät verfügen. Dabei empfängt das Endgerät die Datenströme, teilt sie in Unterströme auf (Audio, Video, Daten usw.), dekodiert sie und leitet sie an die Video-Audio-Ausgabeeinheit weiter.
Die Vodafone GigaTV-App hingegen beschränkt sich nicht nur auf Kunden des Unternehmens Vodafone. Es wird weder ein Vodafone-Kabel-Vertrag noch ein Vodafone-Netz für das Streamen vorausgesetzt. Insgesamt bietet die GigaTV-App Zugriff auf bis zu 58 Sender, darunter 36 in HD-Qualität, allerdings Stand heute nur auf Mobilgeräten wie Smartphones und Tablet-PCs. Ohne Zusatzkosten kann zudem auf mehr als 40 Mediatheken zugegriffen werden, für 5,99 Euro im Monat zusätzlich kann auch hier die Maxdome-Flatrate hinzugebucht werden. Zur Verfügung stehen zwei parallele Streams, die über zwei der drei registrierten Endgeräte abgerufen werden können. Ausführliche Informationen rund um das GigaTV-Angebot für Jedermann erhaltet ihr in unserem ausführlichen Testbericht.
*To qualify for the contract buyout program, a customer must order and install a qualifying Triple Play or limited Double Play promotion; offers not available in all areas. Offer available to qualifying customers only who have no outstanding obligations to Charter. Check amount will be determined by the early termination fee on the final bill from the previous provider, not to exceed $500. For contract buyout qualifications, go to Spectrum.com/buyout.
Verizon: Availability varies. Gigabit network connection to your home. Actual speeds vary due to device limits, network and other factors. Avg. speeds betw. 750-940 Mbps download / 750-880 upload. Limited time online offer for new TV and Internet residential customers subscribing to a Fios Triple Play bundle. Promo rates via bill credits and increase after promo period. Price guarantee applies to base monthly rate only. 2-yr. agr. req’d. Beg. mo. 2, up to $350 ETF applies. $12/mo. STB, $12/mo. router charge, $4.49/mo. Broadcast, up to $7.89/mo. Regional Sports Network and $0.99/mo. FDV Admin. fees apply. Other fees, taxes, & terms may apply. Auto Pay (ACH or bank debit card only) & paper-free billing req’d. Subj. to credit approval & may require a deposit.
Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, denn die Technik des Fernsehens haben verschiedene Menschen über mehrere Jahrzehnte entwickelt. Den Grundstein legte Paul Nipkow im Jahr 1883. Dieser entwickelte ein elektrisches Teleskop mit der Nipkos-Scheibe und hatte erste Ideen zu Fernsehbildübertragungen. 1897 entwickelten Ferdinand Braun und Jonathan Zenneck die Kathodenstrahlröhre (Braunsche Röhre), die lange Zeit die verbreitetste Methode war, um Fernsehbilder zu erzeugen. Einen weiteren Meilenstein legte Manfred von Ardenne 1931 auf der 8. Funkaustellung in Berlin. Dort präsentierte er erstmals öffentlich das vollelektronische Fernsehen. Seitdem entwickelte eine Vielzahl an TV-Herstellern die Technologie weiter, sodass heute ultraschmale Fernsehgeräte mit haarscharfen Bildern Standard sind.
* Offer for new Fios Internet res. customers is non-transferable and has no cash or refund value. Documentation of early termination fee (ETF) for TV, Internet and phone from your prior service provider must be provided w/in 90 days of installation and offer will be fulfilled via bill credit, to your Verizon account, in the amount of the ETF up to $500. You remain solely responsible for paying the ETF to your prior service provider. If you cancel your Verizon service w/in 90 days of installation, the ETF credit will be charged back to your final bill.
Die angegebenen Effektivkosten im DSL-Vergleich berücksichtigen sämtliche Vergünstigungen, die angeboten werden. So werden Vergünstigungen wie Cashback, Willkommensbonus und Einmalgutschriften mit einberechnet. Auch die reduzierten Monatsgebühren in den ersten 12 Monaten, die von vielen angeboten werden, spielen eine Rolle. Nach Einberechnung aller Rabatte wird dann der Monatspreis angegeben. So können Sie die Angebote am besten vergleichen.
Die Vorteile gegenüber klassischen Empfangswegen linearen TV-Programms sind vielfältig. Viele Anbieter bieten neben kostenpflichtigen Abonnements bereits kostenbefreite Pakete mit vielen Sendern. Zudem könnt ihr über TV-Anbieter, die auf das Internet setzen, häufig auch auf on demand-Inhalte oder Mediatheken zurückgreifen. Einige Anbieter bieten überdies komfortable Aufnahmefunktionen. Überdies seid ihr nicht zwingend auf TV-Geräte oder aufwendige Sat-Anlagen sowie entsprechende Receiver angewiesen und empfangt das Live-Bild sowie zeitversetztes Fernsehen neben Laptop und Desktop-PC auch unterwegs auf Mobilgeräten wie Smartphones und Tablet-PCs möglich.
1 Must have Internet-connected Genie HD DVR model HR44 or higher and compatible mobile device. Rewind and fast forward functionalities may be disabled. App uses location info. Not all channels available. Channels available for live streaming correspond to your package selection and may vary by location. Limits: Live streaming from set top box or streaming of recorded content limited to one device at a time. Download: To download, must be in-home on same Wi-Fi network connected to DVR. Certain programming, including On Demand and most PPV, cannot be downloaded. Data usage charges may apply to download over in-home Wi-Fi. All functions and programming subject to change at any time.
×