Spannend wird die Entwicklung bei Spezial-Anbietern. Hier ist DAZN ein echter Pionier und bietet mit seinem Angebot wichtige europäische Fußball-Ligen und Sportereignisse im Live-Stream. Leider fehlt noch die 1. und 2. Bundesliga für, das könnte sich aber im Laufe der nächsten Jahre ändern, so dass dem Platzhirsch der Fußball-Übertragung - Sky - durchaus ernstzunehmende Konkurrenz droht. Letzterer bietet mit Sky Ticket mittlerweile ein interessantes Streaming-Angebot, allerdings sind die Preise für den Gelegenheits-Fan zu hoch.
Die Verschmelzung von Live-TV und zugehörigen Mediatheken meistert Horizon Go vorbildlich und schlägt damit einen zukunftsweisenden Weg ein. Leider beschränkt die Bindung an das eigene Netzwerk den Zugriff auf den Dienst auf die heimischen vier Wände. So bleibt für uns nur zu hoffen, dass nicht nur Internetprovider wie die Telekom oder Unitymedia auf eine Mischung aus Live- und On Demand-Inhalten setzen, sondern sich das Konzept auch bei providerunabhängigen Diensten wie Magine oder Zattoo etablieren kann.
All DIRECTV offers require 24-mo. TV agreement. $19.95 ACTIVATION, EARLY TERMINATION FEES ($20/MO. FOR TV; $15/MO. FOR INTERNET) FOR EACH MONTH REMAINING ON AGMT., EQUIPMENT NON-RETURN & ADD'L FEES APPLY. Price incl. TV Pkg., monthly service & equip. fees for 1 HD DVR and Wi-Fi Gateway & is after $5/mo. AutoPay & Paperless bill discount for 12 mo. New approved residential customers only (equipment lease req'). Credit card req'd (except MA & PA). Restr's apply.
Die GigaTV-App aus dem Hause Vodafone ist ein flexibler, sprich monatlich kündbarer Streaming-Dienst für das aktuelle Live-TV-Programm und Mediathekeninhalte, den ihr optional um weitere TV-Sender sowie die Online-Videothek Maxdome erweitern könnt. Die App für iOS und Android ist übersichtlich gestaltet und bietet eine komfortable Suchfunktion. Bild- und Tonqualität bewerten wir mit einer guten Note. Auf eine Merk- oder Favoritenliste müsst ihr allerdings verzichten. Zudem ist das Streaming derzeit noch auf Mobilgeräte beschränkt.

Schalten Sie den WLAN Mini-Hotspot ein. Loggen Sie sich mit Ihrem Laptop,Smartphone, Tablet oder jedem anderem WLAN fähigen Gerät in das vom WLAN Mini-Hotspot erzeugte WLAN-Netz ein. Das LogInn erfolgt wie Sie es von WLAN Netzen kennen, z.B. dem Router Zuhause. Der Zugang ist verschlüsselt und durch ein Passwort geschützt. Das Passwort erhalten Sie von uns mit Ihren Unterlagen. Nach Eingabe Ihres Passwort sind Sie wie gewohnt online. Sie können sich mit bis zu 5 Geräten gleichzeitig am WLAN Mini-Hotspot anmelden und den Internetzugang gemeinsam nutzen.
Bei der Senderanzahl insgesamt und bei den HD-Sendern hat etwa die Telekom die Nase vorn. Allerdings sind bei Vodafone schon mehr HD-Sender im Standardpaket inklusive. Die Online-Videothek der Telekom, Videoload, hält rund 16.000 Filme und Serien zur Auswahl bereit. Bei Vodafone sind es etwa 8.000. Die Telekom besitzt mit "Entertain to go" zudem eine Option zur Nutzung des Angebots auf PC, Notebook, Tablet und Smartphone (4,95 € pro Monat).
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.
Auch in Zeiten der Tablets und Notebooks, über die man fernsehen oder auf einen Video-on-Demand-Anbieter zugreifen kann, sind tragbare Fernseher gefragt. Und zwar immer dann, wenn es keine zuverlässige WLAN-Verbindung gibt. So sorgen sie beispielsweise in LKWs oder auf dem Campingplatz für bequemes Fernsehen. Wir geben Ihnen einen Kurzüberblick über die wichtigsten Begriffe und Kriterien für tragbare Fernseher.
Schalten Sie den WLAN Mini-Hotspot ein. Loggen Sie sich mit Ihrem Laptop,Smartphone, Tablet oder jedem anderem WLAN fähigen Gerät in das vom WLAN Mini-Hotspot erzeugte WLAN-Netz ein. Das LogInn erfolgt wie Sie es von WLAN Netzen kennen, z.B. dem Router Zuhause. Der Zugang ist verschlüsselt und durch ein Passwort geschützt. Das Passwort erhalten Sie von uns mit Ihren Unterlagen. Nach Eingabe Ihres Passwort sind Sie wie gewohnt online. Sie können sich mit bis zu 5 Geräten gleichzeitig am WLAN Mini-Hotspot anmelden und den Internetzugang gemeinsam nutzen.
Die GigaTV-App aus dem Hause Vodafone ist ein flexibler, sprich monatlich kündbarer Streaming-Dienst für das aktuelle Live-TV-Programm und Mediathekeninhalte, den ihr optional um weitere TV-Sender sowie die Online-Videothek Maxdome erweitern könnt. Die App für iOS und Android ist übersichtlich gestaltet und bietet eine komfortable Suchfunktion. Bild- und Tonqualität bewerten wir mit einer guten Note. Auf eine Merk- oder Favoritenliste müsst ihr allerdings verzichten. Zudem ist das Streaming derzeit noch auf Mobilgeräte beschränkt.
Mit TV Spielfilm live erhaltet ihr neben der digitalen Programmzeitschrift kostenlosen Zugriff auf zahlreiche Live TV-Sender und Mediatheken. Gegen einen monatlichen Aufpreis erweitert ihr das Angebot um weitere Sender - viele davon in HD-Qualität. Die mobilen Apps für Android und iOS sowie Webbrowser bieten eine intuitive Bedienung und ansprechenden Nutzerkomfort. TV Spielfilm live bietet damit eine flexible und funktionsreiche Alternative zu Konkurrenzprodukten wie Zattoo oder Magine TV sowie dem TV-Empfang via DVB-T2 HD.
Preislich ist Vodafone TV zwar etwas günstiger als das Angebot der Telekom, doch bei Testvergleichen unabhängiger Fachmagazine schnitt Entertain als Sieger ab. Die Zeitschrift Connect vergab 2014 das Prädikat "sehr gut". Im Vergleich der Stiftung Warentest (zuletzt 2010) konnte Entertain mit der besten Bildqualität in SD und HD punkten und zeigt sich besser als Empfangsmöglichkeiten über Kabel oder Satellit.
Genügen euch die Öffentlich Rechtlichen und könnt ihr auf ein echtes Live-Signal verzichten, bieten die Mediatheken eine spannende Alternative. Mediathekview glänzt dort mit einer aufgeräumten Web-Oberfläche, Bastler können die Software sogar auf dem heimischen Rechner installieren. Pavo hingegen geht einen anderen Weg und zielt auf iOS und Android. Auch diese App glänzt mit einer gelungenen Nutzerführung und ist durchaus für Einsteiger geeignet. Ergänzend sei hier noch TV Spielfilm live genannt. Die App bietet nicht nur Live-Streams, auch eine Mediatheken-Funktion findet sich dort. Inhaltlich beschränken sich alle Angebote auf die Öffentlich Rechtlichen Sender.

1-YR BUNDLE PRICE: Ends 11/30/18. 1st & 2nd year Pricing: $75/mo for SELECT All Included + Internet; $80/mo for ENTERTAINMENT All Included + Internet; $85/mo for CHOICE All Included + Internet; $95/mo for XTRA All Included + Internet; $100/mo for ULTIMATE All Included + Internet; $150/mo for PREMIER All Included + Internet for first 12 mos. only. After 12 mos. or loss of eligibility, then prevailing rate applies (currently $118/mo for SELECT All Included + Internet; $130/mo for ENTERTAINMENT All Included + Internet; $145/mo for CHOICE All Included + Internet; $157/mo for XTRA All Included + Internet; $168/mo for ULTIMATE All Included + Internet; $221/mo for PREMIER All Included + Internet), unless cancelled or changed prior to end of the promo period. Must maintain all qualifying services and service addresses must match to receive advertised pricing. Pricing subject to change. $5/mo. discount: Must enroll in autopay & paperless bill within 30 days of TV activation to receive bill credit starting in 1-3 bill cycles. First time credit will include all credits earned since meeting offer requirements. Must maintain autopay/paperless bill and valid email address to continue credits. No credits in 2nd year for autopay/paperless bill. Includes: All-Included TV Pkg., Internet plans (10M – 100M), monthly service and equipment fees for one Genie HD DVR, monthly fees for a Wi-Fi Gateway, and standard pro installation. Exclusions: Price excludes Regional Sports Fee of up to $7.49/mo. (which is extra & applies to CHOICE and/or MÁS ULTRA and higher Pkgs.), applicable use tax expense surcharge on retail value of installation, custom installation, equipment upgrades/add-ons (min. $99 one-time & $7/mo. monthly fees for each extra receiver/DIRECTV Ready TV/Device), and other add'l fees & charges. Different offers may apply for eligible multi-dwelling unit customers.
Die Angebotsauswahl einer Mediathek ist (neben den Kosten für die technische Infrastruktur) hauptsächlich von Fremdlizenzen abhängig, die nur für ein begrenztes Sendegebiet eingekauft werden und deshalb nicht weltweit gezeigt werden dürfen. Beispielsweise darf ein Spielfilm von einem Sender nur im lizenzierten Verbreitungsgebiet ausgestrahlt werden, was die weltweite Verbreitung im Internet ausschließt. Unproblematisch ist dagegen eigenproduziertes Material.
Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, denn die Technik des Fernsehens haben verschiedene Menschen über mehrere Jahrzehnte entwickelt. Den Grundstein legte Paul Nipkow im Jahr 1883. Dieser entwickelte ein elektrisches Teleskop mit der Nipkos-Scheibe und hatte erste Ideen zu Fernsehbildübertragungen. 1897 entwickelten Ferdinand Braun und Jonathan Zenneck die Kathodenstrahlröhre (Braunsche Röhre), die lange Zeit die verbreitetste Methode war, um Fernsehbilder zu erzeugen. Einen weiteren Meilenstein legte Manfred von Ardenne 1931 auf der 8. Funkaustellung in Berlin. Dort präsentierte er erstmals öffentlich das vollelektronische Fernsehen. Seitdem entwickelte eine Vielzahl an TV-Herstellern die Technologie weiter, sodass heute ultraschmale Fernsehgeräte mit haarscharfen Bildern Standard sind.

Das Internet rückt auch was den Empfang des TV-Programms betrifft immer weiter in den Fokus. So seid ihr schon lange nicht mehr auf eine Satellitenanlage, einen Kabelanschluss oder einen DVB-T2-Zugang angewiesen, um das TV-Programm zahlreicher Sender zu empfangen. Nahezu jeder bekannte Sender verteilt entsprechendes Signal heutzutage auch über das Internet.

×