Die Vorteile gegenüber klassischen Empfangswegen linearen TV-Programms sind vielfältig. Viele Anbieter bieten neben kostenpflichtigen Abonnements bereits kostenbefreite Pakete mit vielen Sendern. Zudem könnt ihr über TV-Anbieter, die auf das Internet setzen, häufig auch auf on demand-Inhalte oder Mediatheken zurückgreifen. Einige Anbieter bieten überdies komfortable Aufnahmefunktionen. Überdies seid ihr nicht zwingend auf TV-Geräte oder aufwendige Sat-Anlagen sowie entsprechende Receiver angewiesen und empfangt das Live-Bild sowie zeitversetztes Fernsehen neben Laptop und Desktop-PC auch unterwegs auf Mobilgeräten wie Smartphones und Tablet-PCs möglich.
Neben der Internetleitung und dem Wiedergabegerät spielen natürlich die streamingfähigen TV-Sender eine entscheidende Rolle. Um euch einen Überblick zu geben, welcher Dienst welche Sender streamt, haben wir euch diese in der folgenden Tabelle zusammengefasst. Neben den reinen Live TV-Streaming-Diensten wie Zattoo oder Magine TV findet ihr dort auch alternative Empfangsmöglichkeiten wie Sky oder DVB-T2. Mit DVB-T2 könnt ihr euch problemlos einen eigenen kleinen TV-Server mit einem DVB-T2-Stick aufbauen. Sky wiederum lässt sich bspw. auch über Horizon Go oder T-Entertain einspeisen oder alternativ via Sky Ticket als echten Stream empfangen. Weitere Details hierzu findet ihr auf den jeweiligen Detail-Seiten.
Verizon: Limited-time online offer for new Fios Internet residential customers subscribing to a Fios Internet plan. Promo rates via bill credits and increase after promo period. $12/mo. router charge and ther fees, taxes, equip. charges & terms may apply. Auto Pay (ACH or bank debit card only) & paper-free billing req’d. Subj. to credit approval & may require a deposit.
^$50 via Verizon Visa Prepaid Card issued by MetaBank®, member FDIC, pursuant to a license from Visa U.S.A. Inc. Use everywhere Visa debit cards are accepted. Must have service for 65 days with no past-due balance and register for the card within 60 days thereafter. Card mailed within 30 days of registration. Other card terms and conditions apply. Offer ends 10/31/18.

* Offer for new Fios Internet res. customers is non-transferable and has no cash or refund value. Documentation of early termination fee (ETF) for TV, Internet and phone from your prior service provider must be provided w/in 90 days of installation and offer will be fulfilled via bill credit, to your Verizon account, in the amount of the ETF up to $500. You remain solely responsible for paying the ETF to your prior service provider. If you cancel your Verizon service w/in 90 days of installation, the ETF credit will be charged back to your final bill.
1-YR BUNDLE PRICE: Ends 11/30/18. 1st & 2nd year Pricing: $75/mo for SELECT All Included + Internet; $80/mo for ENTERTAINMENT All Included + Internet; $85/mo for CHOICE All Included + Internet; $95/mo for XTRA All Included + Internet; $100/mo for ULTIMATE All Included + Internet; $150/mo for PREMIER All Included + Internet for first 12 mos. only. After 12 mos. or loss of eligibility, then prevailing rate applies (currently $118/mo for SELECT All Included + Internet; $130/mo for ENTERTAINMENT All Included + Internet; $145/mo for CHOICE All Included + Internet; $157/mo for XTRA All Included + Internet; $168/mo for ULTIMATE All Included + Internet; $221/mo for PREMIER All Included + Internet), unless cancelled or changed prior to end of the promo period. Must maintain all qualifying services and service addresses must match to receive advertised pricing. Pricing subject to change. $5/mo. discount: Must enroll in autopay & paperless bill within 30 days of TV activation to receive bill credit starting in 1-3 bill cycles. First time credit will include all credits earned since meeting offer requirements. Must maintain autopay/paperless bill and valid email address to continue credits. No credits in 2nd year for autopay/paperless bill. Includes: All-Included TV Pkg., Internet plans (10M – 100M), monthly service and equipment fees for one Genie HD DVR, monthly fees for a Wi-Fi Gateway, and standard pro installation. Exclusions: Price excludes Regional Sports Fee of up to $7.49/mo. (which is extra & applies to CHOICE and/or MÁS ULTRA and higher Pkgs.), applicable use tax expense surcharge on retail value of installation, custom installation, equipment upgrades/add-ons (min. $99 one-time & $7/mo. monthly fees for each extra receiver/DIRECTV Ready TV/Device), and other add'l fees & charges. Different offers may apply for eligible multi-dwelling unit customers.
Der Internet-Vergleich bietet Ihnen eine Menge Informationen rund um die Wahl des richtigen DSL Tarifs. Wenn Sie darüber hinaus nähere Informationen zu den Anbietern wünschen, finden Sie auf PREISVERGLEICH.de auch dazu einen Überblick. Ebenso hilfreich können die Prüfung der DSL-Verfügbarkeit sowie der DSL-Speedtest sein. Auch unser DSL-Ratgeber und der FAQ-Bereich stehen Ihnen für weitere Fragen und Antworten zur Verfügung.

Die Receiver sind dazu auch HD-fähig und verfügen über eine integrierte Festplatte - sie sind also HD-Empfangsgerät und digitaler Video-Rekorder in einem. Dadurch können Aufnahmen zum Beispiel per Knopfdruck gestartet bzw. programmiert werden. Mit zeitversetztem Fernsehen lassen sich laufende Sendungen anhalten und beliebig fortsetzen. Auch der Zugriff auf TV-Mediatheken oder Online-Videotheken erfolgt über den Receiver.
Abhilfe schaffen tragbare Fernseher, die Fernsehprogramme über DVB-T (digitales Antennenfernsehen) empfangen. Dieses ist in Deutschland nahezu flächendeckend vorhanden. Außerhalb Deutschlands werden ebenfalls TV-Sender empfangen, jedoch in der jeweiligen Landessprache. Ein Empfang über Satellit ist beispielsweise über eine Parabolantenne und einen Receiver oder über eine portable Sat-Anlage möglich. Der Vorteil: Deutschsprachige Sender sind auch außerhalb Deutschlands zu sehen. 
Abhilfe schaffen tragbare Fernseher, die Fernsehprogramme über DVB-T (digitales Antennenfernsehen) empfangen. Dieses ist in Deutschland nahezu flächendeckend vorhanden. Außerhalb Deutschlands werden ebenfalls TV-Sender empfangen, jedoch in der jeweiligen Landessprache. Ein Empfang über Satellit ist beispielsweise über eine Parabolantenne und einen Receiver oder über eine portable Sat-Anlage möglich. Der Vorteil: Deutschsprachige Sender sind auch außerhalb Deutschlands zu sehen. 
Alle anderen Dienste sind klassische Streaming-Dienste, nur dass ihr hier nicht bestimmt wann ein Film anfängt (wie es bei Netflix der Fall ist), sondern dass das Signal linear ausgestrahlt wird. Mit Ausnahme von Horizon Go, welches nur für Unitymedia-Kunden zur Verfügung steht, gibt es hier keine Provider-Bindung. Auch spezielle Hardware wird nicht benötigt, euer Router und eure Endgeräte - sofern es dafür eine App gibt - können bedenkenlos auch zum Online-Fernsehen genutzt werden.

*To qualify for the contract buyout program, a customer must order and install a qualifying Triple Play or limited Double Play promotion; offers not available in all areas. Offer available to qualifying customers only who have no outstanding obligations to Charter. Check amount will be determined by the early termination fee on the final bill from the previous provider, not to exceed $500. For contract buyout qualifications, go to Spectrum.com/buyout.
Sollte Ihnen in den technischen Beschreibungen eines Fernsehers der Begriff FDMI (Flat Display Mounting Interface), ist dies ein Standard zur Befestigung der Geräte an Wänden oder Decken. Dieser wurde von der Organisation VESA eingeführt, in der mehr als 225 Mitgliedsfirmen organisiert sind. Dabei geht es um die Fernseh-Modelle, die ein Schraubgewinde auf der Rückseite haben, womit sie an der Wand befestigt werden. Je nach Abmessung und Gewicht gibt es mindestens vier Schraubgewinde, die in verschiedenen Anordnungen und Abständen zu finden sind. Daraus ergibt sich eine Fülle an verschiedenen Normen.
Die NetCologne Breitband Internet Tarife mit Net-TV Anschluss zum Fernsehen erhalten Sie in vielen Ortschaften in NRW / Nordrhein-Westfalen (Region Köln, Bonn und Düsseldorf). Die NetTV Verfügbarkeit für Ihre Anschrift können Sie online prüfen. Alternativ können Sie den NetCologne Ausbau in der Netzkarte einsehen oder Sie nutzen die Liste der Gemeinden.
Unsere Tester verschaffen sich zunächst einen Marktüberblick und analysieren alle infrage kommenden Angebote. Dabei werden neben marktführenden Live-TV-Anbietern auch kleinere Vertreter berücksichtigt. Aus dieser Vielzahl an Diensten werden die aus Sicht der Redaktion relevanten Angebote einzeln getestet, Testergebnisse werden sodann miteinander verglichen.
Einige Sender (hauptsächlich Spartenprogramme, aber auch einige Vollprogramme wie z. B. ServusTV) lizenzieren Fremdmaterial deshalb weltweit, um einen vollständigen Livestream realisieren zu können. Sender wie z. B. Phoenix verbreiten den eigenen Livestream lizenzabhängig mit Unterbrechungen. Informations- und Regionalsender sind hier im Vorteil, da die selbst erstellten Beiträge frei von Rechten Dritter sind und zugeliefertes Material hauptsächlich aus Werbung besteht oder aus Agenturbeiträgen, die meist ohne nennenswerte Mehrkosten weltweit verbreitet werden dürfen. Anders ist die Situation für Musikfernsehen wie z. B. YAVIDO, da die Rechte an den Videoclips hier ähnlich wie im Hörfunk pauschal oder nach Anzahl der gleichzeitigen Zugriffe abgerechnet werden. Einige Sender wie z. B. n-tv stellen dem Beginn des Livestreams einen Werbespot voran, um die zusätzlichen Kosten für die Infrastruktur (zumindest teilweise) zu refinanzieren.
Anfang Oktober 2012 entschied das deutsche Bundesverfassungsgericht in einem Grundsatzurteil, dass auch internetfähige Computer der Gebührenpflicht unterliegen.[1] Durch die Einführung des haushaltsabhängigen ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice werden diese Gebühren allerdings ohnehin unabhängig vom Vorhandensein von Endgeräten in einem Haushalt erhoben.
Unsere Tester verschaffen sich zunächst einen Marktüberblick und analysieren alle infrage kommenden Angebote. Dabei werden neben marktführenden Live-TV-Anbietern auch kleinere Vertreter berücksichtigt. Aus dieser Vielzahl an Diensten werden die aus Sicht der Redaktion relevanten Angebote einzeln getestet, Testergebnisse werden sodann miteinander verglichen.
×