Zum einen lässt sich die IP-Adresse über die Heimnetz-Übersicht im Router abrufen. Dort sind alle Geräte angegeben, die im Heimnetz online sind. Dazu müssen Sie sich auf der Einstellungsseite Ihres Routers einloggen, welche Sie über den Browser erreichen. Eine weitere Möglichkeit ist es, die IP-Adresse in den Netzwerkeinstellungen des Fernsehers zu suchen. Dort ist der Punkt “Netzwerkstatus” zu finden, in dem die IP-Adresse steht.  
Beim Transport eines Plasma Fernsehers mit einem Fahrzeug ist es wichtig, diesen stehend zu befördern. Grund dafür ist seine Funktionsweise. Bei Plasma Fernsehern entsteht das verschiedenfarbige Licht, aus dem sich das Fernsehbild für den Zuschauer zusammensetzt, mithilfe von Plasma. Diese Plasmen senden jedoch nicht nur Licht aus, sondern auch UV-Strahlen. Damit diese auf Dauer für den Menschen schädliche Strahlung nicht entweicht, rahmen zwei dünne Glasplatten das Plasma ein. Wird der Fernseher liegend transportiert, geraten diese Glasplatten in Schwingung und können kleine Risse bekommen. Die gleiche Gefahr besteht bei plötzlichen Erschütterungen. Durch diese feinen Risse treten möglicherweise UV-Strahlen aus.
Beim Navigieren via Smartphone und Hotspot fallen mind. 20kB pro Kilometer an (der Wert kann je nach verwendeter Hard- und Software auch deutlich größer sein). Für 100km Navigation sind das gut 2MB oder mehr. Für eine kurzzeitige Nutzung, wenn es dringend notwendig ist es sicher kein Problem. Von einer Dauernutzung als Navigationsgerät raten wir ab.
Wir, die telekommunikation-online Gutsch & Co. OHG, beraten bereits seit dem Jahr 2004 zu den Tarifen der Telekom und seit 2007 auch zu congstar. Unser Unternehmen wurde 2002 gegründet und ist im Handelsregister Braunschweig eingetragen (HRA 14027). Seit mehreren Jahren sind wir autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner (Siegel hier prüfen). Lassen Sie sich kostenlos von uns beraten und bestellen Sie unter Nutzung des Telekom Onlinevorteils! Bei Störungen, Rechnungsfragen o.ä. wenden Sie sich hingegen bitte direkt an den Telekom Kundenservice oder nutzen den Telekom Kundenbereich (Kundencenter).
Abhängig vom Material, aus dem die Wand besteht, ist eine entsprechend geeignete Befestigung nötig. Während eine Wand aus Beton oder Holz einen stabilen Untergrund bildet, kann dies bei Rigips- oder Gipskartonwänden problematisch werden. Hier sollten Sie sich bei einem Fachmann informieren, ob die Wand das Gewicht von Fernseher und Wandhalterung tragen kann. Ist das der Fall, ist die Wahl der richtigen Dübel und Schrauben genauso wie die Anzahl der Schrauben wesentlich. Mindestens sechs Schrauben, je nach Größe und Gewicht des Fernsehers auch mehr, sollten verwendet werden. Nur so bleiben Halterung und TV zuverlässig und stabil an der Wand.  

Für das normale Surfen im Internet genügt eine Geschwindigkeit von 16 Mbit/s. Wenn aber mehrere Familienmitglieder das Internet nutzen, Videos gestreamt oder Online-Spiele genutzt werden, dann empfiehlt es sich einen Tarif auszuwählen, der Geschwindigkeiten ab 25 Mbit/s anbietet. Einige Anbieter erlassen in den ersten 12 Monaten einen großen Teil der Grundgebühr oder geben einen Wechselbonus. Das sollte beim DSL vergleichen beachtet und einberechnet werden.
Bei der Preissuchmaschine auspreiser.de werden die Preise innerhalb weniger Minuten aktualisiert, sobald der Händler darüber informiert hat. Der Zeitpunkt der letzten Aktualisierung steht unter dem Preis. Wird der Shop zu einem späteren Zeitpunkt besucht, können die angegebenen Preise sowie die Rangfolge der Produkte wegen zwischenzeitlichen Preiserhöhungen veraltet sein. Daher kann es gelegentlich vorkommen, dass die angebotenen Artikel nicht zu dem auf auspreiser.de angegebenen Preis erhältlich sind.
Kabellose Verbindung über WHDI oder Wireless HD: Dazu benötigen Sie einen Empfänger und einen Sender für die jeweilige Technik. Dann stecken Sie den Sender in den HDMI-Anschluss des Notebooks, den Empfänger in den HDMI-Eingang des Fernsehers. Nach dem gleichen Prinzip funktioniert auch Wireless HD. Der Vorteil hier: Bis zu sechs Sendegeräte lassen sich miteinander verbinden.     
Die Vodafone GigaTV-App hingegen beschränkt sich nicht nur auf Kunden des Unternehmens Vodafone. Es wird weder ein Vodafone-Kabel-Vertrag noch ein Vodafone-Netz für das Streamen vorausgesetzt. Insgesamt bietet die GigaTV-App Zugriff auf bis zu 58 Sender, darunter 36 in HD-Qualität, allerdings Stand heute nur auf Mobilgeräten wie Smartphones und Tablet-PCs. Ohne Zusatzkosten kann zudem auf mehr als 40 Mediatheken zugegriffen werden, für 5,99 Euro im Monat zusätzlich kann auch hier die Maxdome-Flatrate hinzugebucht werden. Zur Verfügung stehen zwei parallele Streams, die über zwei der drei registrierten Endgeräte abgerufen werden können. Ausführliche Informationen rund um das GigaTV-Angebot für Jedermann erhaltet ihr in unserem ausführlichen Testbericht.
Beim Internetfernsehen werden Streams über das weltweit zugängliche Internet übertragen. Internet Protocol Television (IPTV) ist dagegen nur in geschlossenen Netzen verfügbar. Internetfernsehen fehlt daher insbesondere die Zusicherung einer technischen Dienstgüte (Quality of Service), die im Fernseh- bzw. IPTV-Bereich vom Anbieter gewährleistet wird. Da Internetfernsehen das Internet als Transportweg nutzt und im World Wide Web angeboten wird, kann der Anbieter nur eine Übertragungsqualität nach dem „Best-Effort-Prinzip“ garantieren.
Der Internet-Vergleich bietet Ihnen eine Menge Informationen rund um die Wahl des richtigen DSL Tarifs. Wenn Sie darüber hinaus nähere Informationen zu den Anbietern wünschen, finden Sie auf PREISVERGLEICH.de auch dazu einen Überblick. Ebenso hilfreich können die Prüfung der DSL-Verfügbarkeit sowie der DSL-Speedtest sein. Auch unser DSL-Ratgeber und der FAQ-Bereich stehen Ihnen für weitere Fragen und Antworten zur Verfügung.

Verbindung über HDMI-Kabel (Microsoft): Stecken Sie die Kabelenden in die HDMI-Anschlüsse an Fernseher und PC. Drücken Sie auf Ihrer Fernbedienung die Taste “Source” oder “Quelle” und wählen Sie den entsprechenden HDMI-Kanal aus. Auf Ihrem Notebook finden Sie in der Systemsteuerung unter „Anzeige“ den Punkt „Diese Anzeige duplizieren“. So ist auf beiden Bildschirmen das Gleiche zu sehen. Möchten Sie die Anzeige ausschließlich auf dem Fernsehbildschirm sehen, wählen Sie „Desktop nur auf 2 anzeigen“.  


Die Angebotsvielfalt und die Anbieterzahl im Web-TV-Markt steigen stetig. Laut Web-TV-Monitor 2010 (eine Studie von Goldmedia im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien)[2] gab es in Deutschland im September 2010 rund 1.300 Web-TV-Sender.[3][4] Die Hälfte aller Angebote (47 Prozent) stammt von den klassischen Medien. Rund ein Drittel aller Angebote (34 %) sind Web-TV-Sender, die ausschließlich für das Internet produziert wurden – sogenannte Internet-Only-Channels. Zum Web-TV-Markt gehören zudem Corporate-TV, Videoshopping-Portale, nichtkommerzielle Web-TV-Sender, Mediatheken und Video-Center, Video-Sharing-Plattformen sowie Kommunikations-Portale.
^$100 via Verizon Visa Prepaid Card issued by MetaBank®, member FDIC, pursuant to a license from Visa U.S.A. Inc. Use everywhere Visa debit cards are accepted. Must have service for 31 days with no past-due balance and register for the card within 60 days thereafter. Card mailed within 30 days of registration. Other card terms and conditions apply. Offer ends 10/31/18.
Die Stiftung Warentest befasst sich regelmäßig mit dem Thema Internet und deren Anbieter. Dabei vergleicht Sie die Tarife und Anbieter. Laut der Stiftung Warentest sind Flatrates mittlerweile Standard. Beim DSL-Vergleich weist die Stiftung Warentest darauf hin, dass genau darauf geachtet werden sollte, welche Tarife durch Bonuszahlungen besonders günstig erscheinen.
Auto: Auf der Autofahrt in den Urlaub fernsehen? Sicherlich eine angenehme Art die Zeit zu verbringen, allerdings kann es in Funklöchern zu Empfangsstörungen kommen. Alternativ empfehlen sich portable DVD-Player, um einen Film unabhängig vom Funkempfang anzusehen. Die tragbaren DVD-Player sind in einigen tragbaren Fernsehern integriert oder separat zu kaufen.  
Schalten Sie den WLAN Mini-Hotspot ein. Loggen Sie sich mit Ihrem Laptop,Smartphone, Tablet oder jedem anderem WLAN fähigen Gerät in das vom WLAN Mini-Hotspot erzeugte WLAN-Netz ein. Das LogInn erfolgt wie Sie es von WLAN Netzen kennen, z.B. dem Router Zuhause. Der Zugang ist verschlüsselt und durch ein Passwort geschützt. Das Passwort erhalten Sie von uns mit Ihren Unterlagen. Nach Eingabe Ihres Passwort sind Sie wie gewohnt online. Sie können sich mit bis zu 5 Geräten gleichzeitig am WLAN Mini-Hotspot anmelden und den Internetzugang gemeinsam nutzen.

Ja, allerdings solltet ihr genau hinschauen, welchen Dienst ihr hierfür nutzt. Manche vermeintlich legalen Angebote entpuppen sich beim genaueren Hinsehen als illegal oder zumindest als rechtlich bedenklich. Alle unten angeführten Angebote für das Online-Fernsehen könnt ihr bedenkenlos in Anspruch nehmen. Manche bieten euch kostenlose Probemonate an, andere wiederum bieten euch ein freies Paket, welches in der Regel die SD-Varianten der wichtigsten TV-Sender beinhaltet.
Beim Internetfernsehen werden Streams über das weltweit zugängliche Internet übertragen. Internet Protocol Television (IPTV) ist dagegen nur in geschlossenen Netzen verfügbar. Internetfernsehen fehlt daher insbesondere die Zusicherung einer technischen Dienstgüte (Quality of Service), die im Fernseh- bzw. IPTV-Bereich vom Anbieter gewährleistet wird. Da Internetfernsehen das Internet als Transportweg nutzt und im World Wide Web angeboten wird, kann der Anbieter nur eine Übertragungsqualität nach dem „Best-Effort-Prinzip“ garantieren.
Aufgrund der unterschiedlichen Bandbreiten der Nutzer liegt die Übertragungsqualität bewusst außerhalb des Einflusses des Anbieters. Die Verantwortung für die Wahl geeigneter (kompatibler) Endgeräte und die Wahl eines geeigneten Internetzugangs liegt damit beim Nutzer. Die Verantwortung für die Verfügbarkeit der entsprechenden Infrastruktur liegt beim Internet-Serviceprovider, der die Daten als „Over-the-top content“ (ohne Inhaltskontrolle) im Rahmen seiner Leistungsbeschreibung durchleitet. Der Anbieter des Internetfernsehen trägt somit keine Verantwortung für den gesamten Übertragungsweg außerhalb seiner Serverinfrastruktur.

Ein CI+ Modul ist eine Steckkarte von der Größe einer Kreditkarte. Diese lassen sich bei modernen Fernsehgeräten in einen dafür vorgesehenen Schacht stecken. In das Modul gehört eine Smartcard, die Sie von Ihrem TV-Anbieter erhalten. Sind Smartcard und CI+ Modul im Fernseher eingesteckt, lassen sich auch verschlüsselte Fernseh- und Radiosender empfangen. Dazu gehören beispielsweise Sender, deren HD-Version kostenpflichtig ist. Achten Sie darauf, dass Sie ein CI+ Modul benutzen. CI Module sind zwar auf die gleiche Art nutzbar, doch werden digitale Programme gegebenenfalls nicht entschlüsselt und somit auch nicht dargestellt.


Verizon: Availability varies. Gigabit network connection to your home. Actual speeds vary due to device limits, network and other factors. Avg. speeds betw. 750-940 Mbps download / 750-880 upload. Limited time online offer for new TV and Internet residential customers subscribing to a Fios Triple Play bundle. Promo rates via bill credits and increase after promo period. Price guarantee applies to base monthly rate only. 2-yr. agr. req’d. Beg. mo. 2, up to $350 ETF applies. $12/mo. STB, $12/mo. router charge, $4.49/mo. Broadcast, up to $7.89/mo. Regional Sports Network and $0.99/mo. FDV Admin. fees apply. Other fees, taxes, & terms may apply. Auto Pay (ACH or bank debit card only) & paper-free billing req’d. Subj. to credit approval & may require a deposit.
Wohnmobil: Natürlich lässt sich ein herkömmlicher Fernseher in einem Wohnmobil zu nutzen. Doch auf diesem Weg machen Sie sich abhängig von einem Campingplatz mit Stromversorgung, da die Fernseher eine Netzspannung von 230 V benötigen. Schließen Sie den Fernseher mit einem Wechselrichter an Ihrem Bordnetz (12 V) an, ist die Konvertierung von 12 V in 230 V mit Verlusten verbunden. Besser ist deshalb ein tragbarer Fernseher, der mit 12 V läuft. Darüber hinaus nehmen die tragbaren Fernseher, auch Camping TVs genannt, nicht ganz so viel von dem knappen Platz im Wohnwagen ein.   
1Requires 1 TV connected to a Genie HD DVR and a Wireless Genie Mini for each additional TV. Limit 3 remote viewings per Genie HD DVR at a time. 2Actual recording capacity varies based on type of programming being recorded. 3Features available on select channels. Internet connected HD DVR (model HR20 or later) required. Restart/Rewind features compatible with Genie Minis. For Restart to work, show must be airing for at least 2 minutes. Must have internet-connected Genie HD DVR model HR44 or higher and compatible mobile device. Rewind and fast forward may be disabled. App uses location info. Not all channels available. Channels available for live streaming correspond to your package selection and may vary by location. Limits: streaming from set top box or streaming of recorded content limited to 1 device at a time. Download: To download, must be in-home on same Wi-Fi network connected to DVR. Certain programming, including On Demand and most PPV, cannot be downloaded. Data usage charges may apply to download over in-home Wi-Fi. All functions and programming subject to change at any time.
×